Spende für Blindenhörbücherei

23.000 Euro wurden gespendet

16.09.2016 - 

MÜNSTER - Bei einem Festabend anlässlich der Firmenübergabe der Druckerei Thiekötter in Coerde an die Kinder verzichtete Seniorchef Bernd Thiekötter auf persönliche Geschenke, stattdessen sollten die rund 500 Gäste einen Obolus an die Westdeutsche Blindenhörbücherei in Münster überweisen.

Am Ende kamen 23 000 Euro zusammen und das ist die größte Einzelspende in der 61-jährigen Geschichte der größten Blindenhörbücherei Deutschlands, so der Geschäftsführer Werner Kahle.

Foto: Spende übergeben: Bernd und Anja Thiekötter, Werner
Kahle sowie Daniel und Barbara Thiekötter (v.l.). Foto: hpe